Folgender Artikel enthält Werbung ⓘ


Geld sparen mit Cashback

Kaufen Sie im Internet bei bestimmten Shops ein und erhalten Sie dann einige Prozente vom Warenwert zurück. Dieses nennt sich Cashback. Mit Hilfe von Cashback-Portalen profitieren Sie vom eigenen Umsatz. Dazu müssen Sie sich bei einem Cashback-Portal anmelden und über einen Link im Portal zum Händler zum Einkaufen gehen. Nach dem Einkauf erhält das Cashback-Portal eine Umsatzprovision vom Händler, die das Portal zum großen Teil an das Mitglied weitergibt.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Cashback-Anbietern. Sie freuen sich über steigende Mitgliederzahlen, da Cashback eine einfache Möglichkeit zum Geld sparen beim Interneteinkauf bietet. Die Portale werben mit bis zu 12 Prozent Rabatt beim Einkauf in bestimmten Online-Shops. Oftmals gibt es Sonderrabatte zu bestimmten Zeiten, beispielsweise Ostern oder Weihnachten. Allerdings hängt der Rabatt unter anderem von Branche und Händler ab, aber auch von den Verträgen, die das Portal mit den Händlern geschlossen hat. Aus diesen und anderen Gründen ist es wichtig, das Cashback-Portal sorgfältig auszuwählen.

In den Geschäftsbedingungen des Portals finden Sie die wichtigen Informationen. Hier einige Kriterien, die bei der Wahl eines Cashback-Portals wichtig sind:

  • Händleranzahl: Mit welchen und wie vielen Internetshops arbeitet das Cashback-Portal zusammen? Idealerweise sind die umsatzstärksten Shops aus Deutschland und Ihre Lieblingsshops dabei.
  • Rabattsatz: Wie hoch ist der Prozentsatz für die Rückvergütung beim Einkauf in den von Ihnen genutzten Webshops? Dieser Prozentsatz kann sich erheblich von Portal zu Portal unterscheiden und kann sich ändern, wenn sich das Cashback-Portal und ein Händler über neue Konditionen einigen.
  • Auszahlung des Guthabens: Gibt es Bedingungen für die Auszahlung des gesammelten Guthabens? Gibt es eine Mindesthöhe und eine Frist für die Auszahlung, fallen Gebühren für die Auszahlung an, verfällt das Guthaben nach einem bestimmten Zeitraum?

Die Cashback-Nutzung ist sehr einfach. Zuerst melden Sie sich bei einem Portal an und erstellen ein Benutzerkonto. Immer wenn Sie im Internet einkaufen möchten, melden Sie sich dann mit dem Benutzerkonto beim Portal an und Starten über den Link im Portal den Einkauf beim Webshop. Nur beim Einkauf über diesen Link wird sichergestellt, dass Ihr Einkauf dem Cashback-Portal zugeordnet werden kann und Sie Ihre Rückvergütung bekommen.

Die Rückvergütung steht nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist für den Rückversand der Waren fest. Danach ist die Rückvergütung in Ihrem Benutzerkonto vermerkt. Eine Auszahlung ist aber erst nach ein paar Wochen möglich, wenn das Cashback-Portal die Provisionszahlung vom Händler bekommen hat.

Damit Sie am meisten Nutzen von den Cashback-Portalen ziehen können, sollten Sie bei mehr als einem Portal Mitglied werden. Dadurch können Sie Ihren Einkauf im Webshop über das Portal durchführen, dass den höchsten Rabattsatz für diesen Shop bietet. Allerdings sollten Sie nicht zu viele Portale nutzen, da sich sonst nur kleine Guthaben in Ihrem Mitgliederkonto ansammeln, die dann eventuell den Mindestauszahlungsbetrag nicht erreichen.

Bekannte Cashback-Portale sind:

Bei dem Text handelt es sich um einen gekürzten Auszug aus dem Buch „Günstig einkaufen – Wie Sie Geld sparen und Vermögen aufbauen“.

Veröffentlicht am in der Kategorie Buch.
Schlagwörter:
Anzeige ⓘ
Anzeige ⓘ