Folgender Artikel enthält Werbung ⓘ


Versteigerungen der öffentlichen Verwaltung

Auch die öffentliche Verwaltung versteigert in regelmäßigen Abständen interessante Gegenstände, die viele günstige Gelegenheiten bieten. Meistens handelt es sich um Fundsachen, Inventar oder Fahrzeuge aus dem Dienstbetrieb der Verwaltung. Immobilien können im Rahmen einer Zwangsvollstreckung ersteigert werden. Die Bedingungen für die Auktionen, Termine und Orte finden Sie auf der jeweiligen Homepage des Anbieters.

Für die Auktionen der öffentlichen Verwaltung sind unterschiedliche Instanzen zuständig:
• Die Justiz aus Deutschland und Österreich, bestehend aus den Justizbehörden und Gerichtsvollziehern, bietet auf der Webseite justiz-auktion.de Gegenstände an, die im Verlauf eines Strafverfahrens zu Gunsten des Staates eingezogen wurden, sowie Fundsachen und Gegenstände aus dem Dienstbetrieb.
• Für die Bundeszollverwaltung führt das Hauptzollamt Gießen permanente, öffentliche Versteigerungen auf der Webseite zoll-auktion.de durch, bei denen bewegliche Sachen verwertet werden.
• Die bundeseigene Treuhandgesellschaft VEBEG GmbH vermarktet bewegliche Güter von Bund, Ländern, Kommunen und privaten Auftraggebern. Die Auktionsware ist auf der Webseite vebeg.de zu finden.
• Über die Versteigerung von Polizeifahrzeugen können Sie sich auf den Webseiten der Finanzverwaltung NRW und bei der Polizei Bayern informieren. Die Auktionen finden nur vor Ort statt.

Bei den Amtsgerichten werden Immobilien im Rahmen einer Zwangsvollstreckung gegen Höchstgebot versteigert. Die Versteigerungstermine werden als Aushang beim Amtsgericht veröffentlicht und im Amtsblatt abgedruckt. Die Landesjustizverwaltungen bieten zusätzlich eine einheitliche Internet-Plattform an, die Termine und weitere Objektinformationen enthält. Die Adresse lautet zvg-portal.de.

Bei dem Text handelt es sich um einen gekürzten Auszug aus dem Buch „Günstig einkaufen – Wie Sie Geld sparen und Vermögen aufbauen“.

Veröffentlicht am in der Kategorie Buch.
Schlagwörter:
Anzeige ⓘ
Anzeige ⓘ