Folgender Artikel enthält Werbung ⓘ


Zahnersatz wird teurer

Eine Zahnzusatzversicherung kann vor bösen Überraschungen schützen

Eine Zahnzusatzversicherung kann vor bösen Überraschungen schützen, Foto: © Harry Hautumm / pixelio.de

Zahnersatz wurde seit Anfang 2012 deutlich teurer. Grund hierfür ist eine Änderung bei der privaten Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ). Betroffen sind auch gesetzlich Krankenversicherte, besonders bei hochwertigen Zahnersatz, da Krankenkassen nur die wirtschaftlich günstigste Versorgung bezahlen. Lässt sich der Patient statt einer Amalgamfüllung ein Inlay einsetzen, zahlt die gesetzliche Krankenkasse nur einen Zuschuss in Höhe des Anteils für die Regelversorgung.

Die gesetzliche Krankenversicherung zahlt normalerweise 50 % des Rechnungsbetrags der Regelversorgung. Ist ein Patient regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gegangen und hat in seinem Bonusheft alle Stempel, erhält der Patient ab dem elften Jahr einen Zuschuss von 65 %.

Beispiel Regelversorgung

Bei der Regelversorgung beträgt der Satz für eine Krone 250,80 Euro. Mit einem Bonus von 65 % bezahlt die Kasse für die Krone 163 Euro. Bleiben als Eigenleistung für den Patienten rund 87 Euro. Hinzu kommen dann noch Laborkosten und die Rechnung des Zahnarztes für seine privat abgerechnete Leistung. Eine Zahnzusatzversicherung kann die zusätzlichen Kosten abfedern. Je nach Tarif werden ein Teil oder die gesamten zusätzlichen Kosten übernommen.

Vergleich Zahnzusatzversicherung

Die Zeitschrift „Finanztest“ hat in der Ausgabe 5/2012 Zahnzusatzversicherungen verglichen. 33 getestete Zahnzusatzversicherungen bieten sehr gute Leistungen. Allerdings sind die Betragsunterschiede zwischen den Versicherungen groß. Ein 43-jähriger Neukunde muss zwischen 18 und 41 Euro monatlich zahlen. Eine Frau im gleichen Alter zahlt monatlich zwischen 19 und 49 Euro.

Testsieger

Ein Vergleich der Tarife lohnt sich also. Testsieger von Finanztest sind die vier günstigsten sehr gut bewerteten angeboten Tarife EZ+EZT der HanseMerkur und central.prodent der Central, sowie DT85 der DKV und ZZ Premium Plus der Huk-Coburg.

Vergleichsrechner Zahnzusatzversicherung

Die Suche nach einer günstigen und für Sie passenden Zahnzusatzversicherung kann aufwendig werden. Einfacher wird es, wenn Sie einen Vergleichsrechner für eine Zahnzusatzversicherung verwenden. Nur schnell Ihre Daten eingeben und Sie erhalten eine Auswahl der am besten passenden Zahnzusatzversicherungen:ⓘ

Anzeige ⓘ
Anzeige ⓘ