Folgender Artikel enthält Werbung ⓘ


eBay-Spartricks

eBay betreibt einen der größten Online-Marktplätze, auf dem von privaten als auch von kommerziellen Verkäufern Waren verkauft werden. Im Angebot sind gebrauchte Sachen und Neuware zu finden. Um ein Schnäppchen bei Neuware zu machen, gilt wie bei allen Kaufabsichten, zuerst über eine Preisvergleichsseite den aktuellen Marktpreis eines Artikels zu ermitteln. Weiterhin können Rabattgutscheine genutzt werden. Coupons sind in unterschiedlicher Ausprägung erhältlich. Es gibt sie für bestimmte Kategorien, einzelne Produkte, ausgewählte Hersteller, mit festem oder prozentualem Rabatt.

Eine gute Sparmöglichkeit bieten Angebote mit der Option „Preisvorschlag senden“. Hier deutet der Verkäufer bereits an, dass er einen niedrigeren Preis als den Sofortkaufpreis akzeptieren wird. Nutzen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit und senden Sie dem Verkäufer einen realistischen Preisvorschlag. Möglicherweise erhalten Sie ein Gegenangebot oder der Verkäufer akzeptiert den Preis. Sie können aber in jedem Fall selbst entscheiden, ob Sie auf den Deal eingehen.

Sollte es Ihnen passieren, dass bei interessanten Auktionen immer andere Bieter zum Zug kommen, können Sie technische Hilfe nutzen. Durch Einsatz einer sogenannten Snipersoftware steigen Ihre Chancen, da diese schneller als ein Mensch bieten kann. In Sekundenbruchteilen vor Auktionsende werden die Angebote auf Ihre gewünschten Auktionen zielgenau wie von Ihnen vorgegeben abgesetzt.

Im Vorteil sind dabei Anwendungen, die direkt beim Hersteller betrieben werden, da dieser meistens über eine Internetanbindung mit Hochgeschwindigkeit verfügt und entsprechend schneller bieten kann, als dies Programme tun können, die auf dem eigenen PC installiert sind. Sehr bekannt ist hier der Anbieter baytomat.com, der nur im Erfolgsfall eine Provision erhält.

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch „Günstig einkaufen – Wie Sie Geld sparen und Vermögen aufbauen“.

Veröffentlicht am in der Kategorie Buch.
Schlagwörter:
Anzeige ⓘ
Anzeige ⓘ